Spinatnudeln auf Paprikaragout mit gebratenen Austernpilzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 120 g Spinatnudeln
  • 0.25 Paprikas je von gelb rot und grün
  • 80 g Austernpilze
  • 1 EL Basilikum
  • 6 Oliven
  • 1 Chilischote
  • 1 EL Rapsöl
  • 40 g Butter
  • 1 EL Petersilie
  • 1 Fleischtomate
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Pinienkerne
  • 1 Teelöffel Honig
  • Salz (iodiert)
  • Muskat
  • Pfeffer
  • Curry
  • Paprika
  • 2 EL Weisswein
  • Basilikum

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

1. )

im kalten Wasser abschrecken.

Paprikas putzen, entkernen und in Blätter schneiden.

Austernpilze mit Küchenpapier abraspeln und in Stückchen schneiden.

Oliven entkernen, halbieren - den Knoblauch von der Schale befreien und klein schneiden.

Paradeiser abschälen, entkernen und zu Püree verquirlen.

Petersilie grob abzupfen und Chilischote klein schneiden.

2. ) Vorbereitung: Paprika mit Chili in Rapsölpfanne scharf angehen - Pinienkerne und Oliven dazu. Alles zusammen mit ein wenig Weisswein löschen und mit Jodsalz und Pfeffer würzen.

Honig, Knoblauch und pürierte Paradeiser hinzfügen und mit Curry und Paprikapulver würzen.

Austernpilze in Butter anbraten und würzen.

Nudeln in Butter anschwenken und mit Jodsalz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

3. ) Anrichten: Paprikagemüse auf Tellermitte richten, die Nudeln darauf setzen und die Austernpilze darüber Form. Mit gezupfter Petersilie und Basilikum garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinatnudeln auf Paprikaragout mit gebratenen Austernpilzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche