Spinatlasagne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 6 Lasagneblätter, etwa 100
  • Salz
  • 1 Zwiebel (gewürfelt)
  • 400 g Spinat (frisch)
  • Muskat
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 125 ml Milch
  • 0.5 Gemüsebrühewürfel
  • 1 El Weizenmehl
  • 1 Lorbeergewürz (klein)
  • 50 g Frischkäse
  • 200 g Paradeiser (in Scheiben)
  • Regano
  • 100 g Gewürfelter Schafskäse

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

ein klein bisschen Öl frisch gemahlener mahlener Pfeffer Öl zum zum zum Ausfetten

1. Die Lasagneblätter in ausreichend Salzwasser mit Öl ca. 10 Min. gar machen. Die Nudelblätter auf einem Geschirrhangl abrinnen. 2. Die Zwiebel in Öl andünsten, den Spinat mitdünsten, bis er zusammengefallen ist. Das Gemüse herausnehmen, abrinnen, mit Salz würzen und mit Gewürzen und Knoblauch nachwürzen. Kochflüssigkeit mit Wasser auf ein Achtel Liter auffüllen, Milch und den halben Brühwürfel hinzfügen, das Ganze erhitzen. Unter starkem Rühren Mehl und Lorbeerblat zufügen, die Sauce ca. 5 Min. machen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und das Lorbeergewürz entfernen.

3. Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Zwei Drittel der Sauce mit Spinat und Frischkäse mischen. Paradeiser mit Salz, Pfeffer und Oregano überstreuen. Nudeln abwechselnd mit Spinat-Frischkäse-Menge Paradeiser und Schafskäse in eine gefettete Gratinform schichten.

Die Nudeln sollten den Abschluss bilden. Die zurückgebliebene Sauce über die Nudeln Form und die Lasagne auf der untersten Einschubleiste zirka 20 min backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinatlasagne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche