Spinatknöpfle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Spinat
  • Salz
  • 6 Eier (mittelgross)
  • Muskat
  • 250 g Mehl
  • 30 g Butter

1. Spinat säubern, ordentlich spülen und abrinnen. In kochend heissem Salzwasser blanchieren, abschütten, abschrecken und gut abrinnen. Spinat mit den Händen herzhaft auspressen und sehr klein hacken.

2. Eier mit Salz und Muskatnuss in einer großen Backschüssel mixen. Das Mehl zu Beginn mit einem Quirl untermengen, dann mit einem Kochlöffel den Teig 4-5 Min. aufschlagen, bis er Blasen wirft. Gehackten Spinat genau unterziehen. Den Teig 15 Min. ausquellen.

3. 4 Liter leicht gesalzenes Wasser in einem großen Kochtopf zum Kochen bringen. Butter in einer großen Bratpfanne schmelzen. Den Teig der Reihe nach in 4-6 Portionen in eine Knöpflereibe befüllen und zügig in das kochende Wasser raspeln. Mit einer Schaumkelle herausheben, abrinnen und in der heissen Butter schwenken.

Zum Salbei-Mistkratzerle zu Tisch bringen.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinatknöpfle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte