Spinatknöderl auf geschmolzenen Paradeisern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für die Spinatknöderl:

Für die Paradeiser:

  • 12 Kirschparadeiser
  • 50 g Lauch (in feine Streifen geschnitten)
  • 50 g Butter
  • 1/16 l Weißwein
  • etwas Frisches Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Olivenöl

Für die Spinatknödel die Erdäpfel in der Schale kochen, schälen und ausdämpfen, damit möglichst wenig Wasser in den Erdäpfeln bleibt. Erdäpfel zerdrücken und mit Spinat vermischen. Die Eier untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Knoblauchzehe hineinpressen und die Weißbrotbrösel unterheben und für 2 Stunden rasten lassen. Anschließend zu Knöderln drehen und in Salzwasser 10 Minuten kochen. Für die geschmolzenen Paradeiser Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Lauchstreifen und Paradeiser darin anschwenken, mit Weißwein ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und einreduzieren lassen, bis fast die ganze Flüssigkeit verdampft ist. Anschießend mit Butter aufmontieren und zum Schluss das fein gehackte Basilikum untermengen.

Tipp

Spinat falls gefroren immer langsam auftauen lassen, damit die Farbe erhalten bleibt. Für die Paradeiser sollte man außerhalb der Saison auf Polpetti aus der Dose zurückgreifen. Anstatt Spinat lässt sich auch Bärlauch zu Knöderl verarbeiten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 3 0

Kommentare15

Spinatknöderl auf geschmolzenen Paradeisern

  1. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 23.07.2015 um 12:26 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. cp611
    cp611 kommentierte am 25.06.2015 um 13:41 Uhr

    Herrlich leicht und sommerlich!

    Antworten
  3. Dorie
    Dorie kommentierte am 01.04.2015 um 20:59 Uhr

    Das wurde zwar schon mal angesprochen, aber ich verstehe es noch nicht ganz. Rezeptangabe für 1 Person und trotzdem sind drei Eier auf nur 150 g Erdäpfel? Kann das stimmen? Bzw. hat das schon mal jemand gemacht? DANKE

    Antworten
  4. Francey
    Francey kommentierte am 03.03.2015 um 07:56 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. minikatze
    minikatze kommentierte am 05.11.2014 um 07:40 Uhr

    Schmeckt lecker!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche