Spinatknödel mit Paradeiser-Salbei-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Spinatknödel:

  • 250 g Blattspinat grob gehackt
  • Salz
  • 2 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 1 EL Butter
  • 2 Eier
  • 200 g Ricotta
  • 100 g Parmesan (gerieben)
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 200 g Mehl

Sauce:

  • 50 g Paradeiser (getrocknet, gewürfelt)
  • 3 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 2 Schalotten (fein gewürfelt)
  • 50 ml Olivenöl
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 5 Paradeiser in Streifchen
  • 0.5 Bund Salbei gehackt
  • 50 g Macadamianüsse gehackt
  • Zucker

Spinat in Salzwasser blanchieren und gut abrinnen.

Knoblauch in der heissen Butter andünsten. Spinat kurz mitdünsten, von dem Küchenherd nehmen und abkühlen. Anschließend zermusen.

Mit Eiern, Ricotta und Parmesan vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Mehl siebem, hinzfügen und das Ganze zu einer glatten Menge zubereiten.

Aus der Menge Knödel formen. Salzwasser aufwallen lassen und die Knödel darin in ca 10 Min gar ziehen.

Für die Sauce die getrockneten Paradeiser mit ein klein bisschen heissem Wasser begießen, kurz ziehen.

Knoblauch und Schlalotten im heissen Olivenöl glasig weichdünsten. Paradeiser abrinnen und kurz mitdünsten. klare Suppe aufgießen, das Ganze aufwallen lassen und ca 5 Min leicht wallen.

Tomatenstreifen, Salbei und Nüsse kurz mitgaren. Sauce mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und mit den Spinatkoendeln anrichten. Nach Geschmack mit gehobeltem Parmesan und Basilikum bestreut zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinatknödel mit Paradeiser-Salbei-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche