Spinatknödel mit Gorgonzolasosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Altbackenes Weissbrot ein Viertel Ltr. Lauwarme Milch
  • 800 g Spinat
  • L30 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 sm Zwiebel
  • 2 Eier (vielleicht einen Eidotter mehr)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat (Blüte)
  • 1 EL Mehl
  • 2 EL Semmelbrösel

Gorgonzolasosse:

  • 400 ml Schlagobers
  • 2 Pk. Gorgonzola
  • 2 sm Zwiebeln (Schalotten)
  • Butter

Für die Spinatknödel das Brot klein schneiden und mit der Milch nach Bedarf befeuchten. Den Spinat spülen, in Salzwasser gar zubereiten, abgießen und gut abrinnen. Als nächstes fein hacken. Als nächstes die Butter erhitzen und den zerdrückten Knoblauch sowie die abgezogene und klein geschnittene Zwiebel darin anschwitzen. Anschliessend den Spinat dazugeben, alles zusammen 5 Min. dämpfen und dann auskühlen.

Darauf die Eier und ein wenig Spinat zum Brot Form, gut mischen und alles zusammen mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss (frisch gerieben) würzen. Zum Schluss Mehl und Semmelbrösel dazugeben und aus der Menge kleine Knödel formen.

Diese ungefähr 15 Min. leicht machen, vielleicht im Spinat-Kochwasser.

Für die Gorgonzolasosse die Zwiebeln abziehen, sehr klein hacken und in Butter gut andünsten, so dass sie beinahe braun werden. Das Schlagobers hinzugießen und den Käse einfüllen. Bei niedriger Hitze den Käse zerrinnen lassen, umrühren und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinatknödel mit Gorgonzolasosse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte