Spinatknödel mit Gorgonzolasauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Je Knödel:

Sauce Gesamt:

Knödel:

  • 170 g Vollkornknoedelbrot
  • 1 Ei
  • 100 ml Milch
  • 125 g Blattspinat (tiefgekühlt)
  • 10 g Ungehärtete Leichtbutter
  • 20 g Vollkornmehl; wenn nötig
  • 0.25 Zwiebel
  • Salz
  • Muskat
  • 2 Knoblauchzehen

Gorgonzola-Sauce:

  • 400 ml Gemüsesuppe
  • 100 g Sellerie; würfelig geschnitten
  • 30 g Naturreis (fein gemahlen)
  • 50 g Gorgonzola
  • 125 ml Schlagobers

* Für 8 kleine Knödel Knödel:

Die Milch wärmen, über das Vollkornknoedelbrot gießen und ziehen.

Blattspinat entfrosten, abrinnen und klein hacken.

Die Leichtbutter in einer heissen Bratpfanne zergehen, die feingehackte Zwiebel darin leicht anrösten.

Den Blattspinat hinzfügen, mit gepresstem Knoblauch, Salz und Muskatnuss würzen.

Darauf den Spinat, das gesamte Ei sowie das Vollkornmehl mit dem Knödelbrot gut mischen und die Menge eine halbe Stunde rasten.

Später acht kleine Knödel formen, in kochendes Salzwasser einlegen und 15 bis 20 Min. ziehen.

Tipp:

Anstelle von Vollkornknoedelbrot können Sie auch Grahamweckerl oder evtl. Vollkorntoastbrot von dem Vortag in kleine Würfel schneiden bzw. Trocknen.

Sauce:

Gemüsesuppe erwärmen und den Sellerie darin weich weichdünsten. Nun den kleingeschnittenen Gorgonzola, das Naturreismehl und das Obers hinzfügen. Alles mit dem Mixstab fein verquirlen und kurz aufwallen lassen.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinatknödel mit Gorgonzolasauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche