Spinatknödel auf Tomatenragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Knödel:

Für das Tomatenragout:

Für die Spinatknödel den Zwiebel fein hacken, in der Butter andünsten, den Petersil unterrühren und danach die Semmelwürfel zugeben und ständig rühren, da diese sonst leicht anbrennen.

Die Masse in eine Schüssel mit den Eiern und etwas Salz sowie dem Wasser gut verrühren und etwas ziehen lassen. Den Spinat hacken und unterheben. Danach das Mehl unterrühren.

Den Mozzarella in kleine Stücke schneiden und beim Knödelformen in die Mitte setzen und rundherum die Semmelmasse gut festdrücken. In einem großen Topf Salzwasser zum kochen bringen, die Knödel ins leicht wallende Wasser einlegen und ca. 15 min köcheln lassen.

In der Zwischenzeit das Ragout zubereiten: dafür die Zwiebel und den Knoblauch hacken, beides in ein wenig Öl andünsten und das Tomatenmark unterrühren.

Die Pelati zugeben und mit Salz, Pfeffer und etwas Oregano abschmecken. Wenn etwas vom Mozzarella übrig geblieben ist, kann man die Reste davon auch noch unterrühren.

Sobald die Knödel durch sind, diese auf dem Tomatenragout servieren.

Tipp

Die Spinatknödel kann man auch mit einer anderen Sauce servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Spinatknödel auf Tomatenragout

  1. BiPe
    BiPe kommentierte am 26.03.2016 um 12:24 Uhr

    Dem Paradeisragout ggf. etwas Chili beifügen.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche