Spinatgratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 500 g Blattspinat
  • 50 g Schlagobers (süss)
  • 60 g Rahmgouda
  • 0.25 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 0.5 Teelöffel Liebstöckel gehackt
  • 0.5 Teelöffel Majoran
  • 1 Teelöffel Gemüsesuppe vegetabi
  • 120 ml Wasser

Butter für die geben 1 Tl. Tl. Tl. Gemüsesuppe vegetabil inst

Die Erdäpfeln als gekochte, geschälte Erdäpfel 12 bis 15 min vorgaren. In der Zwischenzeit den Spinat auslesen, in kochend heißem Wasser kurz blanchieren herausnehmen und dann abrinnen. Die Erdäpfeln leicht auskühlen, schälen und in gleichmässig dicke Scheibchen schneiden. Den Spinat in eine gefettete Gratinform Form und die Kartoffelscheiben schuppenartig darauf legen. Das Wasser mit dem Schlagobers vermengen, den Käse kleinwürfelig schneiden und einfüllen. Die Mischung mit Liebstöckel, Majoran, Cayennepfeffer und Suppenwürfel nachwürzen und über die Kartoffelscheiben gießen. Gratin in den auf 160 Grad aufgeheizten Backrohr stellen und in etwa 18 bis 22 min backen. Es soll sich eine goldgelbe Kruste bilden.

Pro Stück etwa 750 Joule/180 Kalorien.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinatgratin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche