Spinatgratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Blattspinat
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Speiseöl
  • Kräutersalz
  • Muskat (gerieben)
  • Knoblauchpulver
  • 100 g Geriebener Parmesan- oder Bergkäse
  • 2 EL Vollkorn-Semmelmehl
  • 125 ml Schlagobers
  • Butterflocken

Spinat genau spülen, aussortieren. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Öl in einer Bratpfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel darin glasig weichdünsten, den Spinat zufügen, kurz durchdünsten, bis er zusammenfällt. Mit Kräutersalz, Muskat und Knoblauchpulver würzen und in den Römertopf befüllen. Geriebenen Käse mit dem Semmelmehl und dem Schlagobers mischen, auf dem Spinat gleichmäßig verteilen und mit Butterflocken belegen. Den Deckel des Römertopfes kurz unter kaltem Wasser abbrausen, Kochtopf verschließen und in das kalte Backrohr stellen. Bei ungefähr 200 °C (Gas: Stufe 4-5) ungefähr 35 Min. gardünsten. Das Gericht im Römertopf zu Tisch bringen, mit gekochten, geschälten Erdäpfeln anbieten.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinatgratin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche