Spinatgratin mit Schinkenkruste I

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für 4 Portionen:

  • 2 Zwiebel
  • 30 g Butter (oder Margarine)
  • 600 g Blattspinat (tiefgefroren)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskat
  • Fett (für die Form)
  • 300 g Schinken (gekocht)
  • 200 g Emmentaler (im Stück)

1. Die Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden und in Butter beziehungsweise Leichtbutter glasig weichdünsten.

2. Spinat mit 4 El. Wasser dazugeben und bei mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel entfrosten.

3. Spinat mit Salz, Pfeffer und etwas frisch geriebener Muskatnuss würzen, in eine mit Butter oder Leichtbutter ausgestrichene geben befüllen.

4. Den Schinken kleinwürfelig schneiden und auf dem Spinat gleichmäßig verteilen.

5. Käse grob raffeln, über den Schinken streuen. Im Backrohr bei 200 °C (Gas 3) auf der mittleren Leiste ungefähr 20 min goldbraun überbacken.

Als Menüvorschlag:

Entrée: Kohlrabisuppe

Hauptspeise: Spinatgratin mit Schinkenkruste

Nachspeise: Pfirsichhälften mit Schlagobers und Himbeerpüree

35 min

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinatgratin mit Schinkenkruste I

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche