Spinatfladen mit Schafskäse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Blattspinat (tiefgekühlt)
  • 2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehen (eventuell mehr)
  • 4 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Eier
  • 2 Pizzateigplatten (a. d. Kühlregal)
  • 50 g Schafskäse

Spinat entfrosten, grob hacken und gut auspressen.

Zwiebeln schälen und würfeln, Knoblauch schälen und klein hacken.

Zwiebeln und Knoblauch im Öl auf 3 bzw. Automatik-Kochstelle 12 unter Rühren 5 min glasig weichdünsten.

Spinat hinzfügen und ohne Deckel weichdünsten, bis er keine Flüssigkeit mehr abgibt. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eier mixen.

Die Teigplatten auslegen, seitlich ein klein bisschen einrollen und fest drücken; die schmalen Enden ebenfalls. Die Fladen auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech legen. Die gerollten Kanten dünn mit Ei bepinseln und mit einer Küchenschere rundum einknipsen.

Das übrige verquirlte Ei mit dem Spinat vermengen und auf die Fladen gleichmäßig verteilen. Den Schafskäse zerbröckeln und gleichmässig über den Spinat streuen.

Im Backrohr überbacken.

Schaltung: 220 bis 250 °C 2. Schiebeleiste v. U.

200 bis 220 °C Umluftbackofen 17 bis 20 Min.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinatfladen mit Schafskäse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche