Spinatbriefchen Mit Pinienkernen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Blätterteig
  • 3 Eidotter
  • 150 g Spinat
  • 1 Ei, hartgekocht
  • 1 EL Pinienkerne
  • 2 EL Mehl
  • 200 ml Milch
  • 3 EL Milch
  • 50 g Emmentaler
  • 1 EL Schlagobers
  • 30 g Butter
  • 1 Teelöffel Senf
  • 2 Prise Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Mehl und Schlagobers durchrühren. In eine Bratpfanne Form und mit 20 centiliter Milch verdünnen. Bei geringer Hitze köcheln lassen, bis es eindickt. Vom Küchenherd genommen 20 g Butter, 2 Eidotter, Senf, den Käse, das grob gehackte Ei und die Pinienkerne unterziehen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, 1 Stunde abgekühlt stellen. Den Spinat reinigen, waschenund abrinnen. Mit der übrigen Butter in eine Bratpfanne Form. 5 min leicht wallen, dabei mit einem Holloeffel umrühren, bis die Flüssigkeit restlos verdampft ist. Den Herd auf 230 Grad vorwärmen. Ein Backblech mit Pergamtenpapier ausbreiten. Den Blätterteig auswalken und in Quadrate von ca. 10 cm schneiden. 1 TL der Käsemixtur in die Mitte jeden Quadrates Form. Darüber dann den Spinat gleichmäßig verteilen. Die Kante der Quadrate mit ein wenig Milch bestreichen. Die Ecken einwickeln, um ein Briefchen zu formen und die Nähte durch zusammendrücken versiegeln. Die Briefchen auf das Backblech legen. Das letzte Eidotter mit der übrigen Milch mixen und die Päckchen damit bestreichen.

In den Herd Form, die Temperatur auf 200 °C reduzieren und 15 Min. backen. Heiss zu Tisch bringen, einen grünen Blattsalat dazu anbieten.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinatbriefchen Mit Pinienkernen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche