Spinat-Spätzle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Spinat-Spätzle den Rahmspinat auftauen lassen und ausdrücken. Spinat, Mehl, Eier, Milch, Salz und etwas Muskatnuss vermischen.

Den Teig 10 Minuten rasten lassen. Das Spätzlesieb auf einen Topf mit siedendem Wasser aufsetzen. Den Teig mit der Teigkarte portionieren und durch die Löcher streichen.

Die Spätzle einmal aufkochen lassen, die oben schwimmenden Spätzle heraus nehmen und warm halten bis der Teig aufgebraucht ist.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Schinken zerkleinern, Schlagobers und Weißwein dazugeben und verrühren.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Spätzle in Auflaufform verteilen und die Schinkensauce darüber geben.

Mit geriebenen Parmesan bestreuen und ohne Deckel für ca. 20 Minuten im Ofen backen.

Die fertigen Spinat-Spätzle am besten mit frischem grünen Salat servieren.

Tipp

Spinat-Spätzle schmecken mit Speck zubereitet noch würziger. Vegetarier lassen Schinken bzw. Speck einfach weg.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare8

Spinat-Spätzle

  1. dolphin2002
    dolphin2002 kommentierte am 28.09.2015 um 14:56 Uhr

    gutes rezept, danke

    Antworten
  2. heuge
    heuge kommentierte am 19.09.2015 um 13:29 Uhr

    wie drückt man denn Rahmspinat aus?? der ist doch passiert

    Antworten
  3. Sweety01
    Sweety01 kommentierte am 04.09.2015 um 13:49 Uhr

    köstlich!

    Antworten
  4. walnuss
    walnuss kommentierte am 07.05.2015 um 04:35 Uhr

    Schon gespeichert!

    Antworten
  5. Leben
    Leben kommentierte am 30.03.2015 um 04:41 Uhr

    schmeckt

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche