Spinat-Ricotta Vol-au-vents und Liaison mit Paprika-Soße

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Spinat (geputzt)
  • 2 Schalotten
  • 3 EL Olivenöl
  • 125 g Paprikas aus dem Glas
  • 100 ml Schlagobers
  • 3 Eier
  • 200 g Ricotta
  • 50 g Parmesan (frisch gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 6 Blätterteigpastetchen

Den Spinat reinigen, abspülen und trocken schleudern.

Die Schalotten schälen und fein würfeln. In einem flachen Kochtopf in dem Olivenöl anschwitzen den Spinat grob hacken hinzfügen und unter Rühren bei mittlerer Hitze 4 Min. weichdünsten. In ein Sieb Form und abrinnen.

Schlagobers steif aufschlagen. 2 Eier trennen, Dotter mit dem Schlagobers durchrühren und abgekühlt stellen.

Ricotta in einer Backschüssel mit dem Pfeffer, Salz, Parmesan und Muskatnuss durchrühren.

Das verbliebene Ei in die Ricottamasse Form und den Spinat einrühren. Die Eiweisse mit einer Prise Salz steif aufschlagen und ebenfalls unterziehen. Die Menge in die Pastetchen befüllen. Im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C auf der untersten Schiene15 Min. backen.

Zwei Min. vor Ende der Garzeit die Ei-Schlagobers auf die Pastetchen Form und bei Oberhitze überbacken, bis sie hellbraun sind.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinat-Ricotta Vol-au-vents und Liaison mit Paprika-Soße

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche