Spinat-Ricotta-Knödel und

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 100 ml Vollmilch; frische
  • 150 g Blattspinat (frisch)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Butter
  • 100 g Ricotta
  • 1 Ei
  • Odsalz
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 500 g Shiitake-Schwammerln
  • 150 g Crème fraîche
  • 0.5 Bund Schnittlauch

Muskat; frisch gerieben Frische Kerbelblättchen; aettchen; - eine eine ine Handvoll

Für die Knödel Toastbrot würfelig schneiden. Milch erwärmen und darübergiessen. Blattspinat reinigen, abspülen und klein hacken. Zwiebel und Knoblauch würfelig schneiden. In einem El. Butter anschwitzen. Spinat hinzufügen und gemeinsam- fallen. Gut abrinnen. Mit Ricotta und Ei unter das Brot durchkneten. Mit Salz und geriebener Muskatnuss nachwürzen. 15 min ruhen. Frühlingszwiebeln in Längsrichtung halbieren, abspülen und in 5cm lange Stückchen schneiden. Schwammerln reinigen und vierteln. Aus dem Teig 12 Knödel formen. In kochendem Wasser ca. 10 min gar ziehen. Frühlingszwiebeln und Schwammerln in einem El. Butter ein paar min rösten. Mit den Knödeln anrichten. Crème fraîche in der Bratpfanne schwenken, leicht mit Salz würzen. Schnittlauch in Rollen schneiden und unterziehen. Mit Kerbel- blaettchen überstreuen.

Pro Einheit

ca. 40 min

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinat-Ricotta-Knödel und

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte