Spinat-Ricotta-Gnocchi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 sm Zwiebel (in dünne Ringe geschnitten)
  • 50 g Butter
  • 800 g Frischer bzw. 550 g gefrorener Spinat
  • 20 g Frischer Ricotta
  • 3 Eier
  • 1 Prise Muskat
  • 150 g Parmesan (frisch gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 g Weizenmehl (circa)

Zwiebel mit der Butter in eine Bratpfanne Form und bei mittlerer Temperatur goldbraun anschwitzen. Zwiebel herausnehmen, dabei soviel Butter wie möglich in der Bratpfanne. Spinat in Salzwasser gar machen. Abtropfen, gut auspressen und klein hacken. Spinat in die Bratpfanne mit der Butter Form und bei mittlerer bis niedriger Temperatur 10 Min. weichdünsten. Vom Küchenherd nehmen und zur Seite stellen. Wenn der Spinat ausgekühlt ist, gemeinsam mit Eiern, Ricotta, Muskatnuss und Parmesan (bis auf 4 El) in eine geeignete Schüssel befüllen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und mischen. Mehl gemächlich unterziehen, bis ein glatter Teig entsteht. Kleine Teigkugeln in Walnussgrösse formen. Wenn der Teig an den Händen klebenbleibt, wiederholt in die Backschüssel Form und ein kleines bisschen Mehl zufügen. Gnocchi zu Partien von je 20-24 Stück in kochendes Salzwasser Form. Nach wenigen werden sie an die Oberfläche schwimmen. Ein bis zwei Min. machen, dann mit einem Schaunloeffel herausnehmen. Dazu passt eine Paradeiser-Butter- Sauce.

Zeitbedarf : Vorbereiten: 45 Min, Kochen 25 Min

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Spinat-Ricotta-Gnocchi

  1. omami
    omami kommentierte am 05.02.2015 um 12:50 Uhr

    Wird ausprobiert

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche