Spinat-Rhabarber-Gratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Spinat
  • 200 g Rhabarber
  • 1 Chilischote (frisch)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0.5 Tasse Wasser
  • 200 g Mozzarella
  • 0.25 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Delikata
  • 1 Teelöffel Kräutermeersalz
  • 0.5 Teelöffel klare Suppe (gekörnte)

Spinat und Rhabarber reinigen, abspülen und abschneiden. Die Chilischote der Länge nach aufschneiden, Kerne und Trennwände entfernen, in dünne Ringe schneiden. Knoblauchzehe enthäuten und fein würfelig schneiden.

Spinat mit dem Wasser zusammen fallen. Das übrige Gemüse hinzfügen und 3 Min. auf kleiner Flamme sieden. Die Gewürze einrühren.

Das Backrohr auf 220 °C vorwärmen.

Eine flache Gratinform leicht fetten, die Menge hineingeben und mit dem Mozzarella bedecken. 15 min gratinieren.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Spinat-Rhabarber-Gratin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche