Spinat-Paratha

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • 300 g Mehl
  • 125 g Vollkornmehl
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (Pulver)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 250 g Tk-Spinat; aufgetaut
  • 60 g Ghee (oder Öl)
  • 125 ml Wasser (warm)

Weisses mehl, Vollkornmehl, Kreuzkümmelpulver und Salz in einer Backschüssel vermengen.

Spinat (aufgetaut) gut auspressen. Spinat, zerlassenes Ghee und warmes Wasser mit dem mehl zu einem weichen Teig zubereiten. Auf einer bemehlten Platte sehr ausführlich kneten. Mit Folie abgedeckt eine Stunde stehen.

Teig in 20 Portionen teilen. Jede Einheit zu einem Fladen von 12 cm ø auswalken. Die anderen Portionen derweil bedecken.

Mitetwas zerlassenem Ghee oder evtl. Öl einpinseln. Fladen an einer Seite bis zur Mitte einkerben und fest zusammenrollen, so dass ein Kegel entsteht. Kegel von der Spitze zur Mitte flachdrücken. Erneut zu einem Fladen von 12 cm ø auswalken.

Öl bzw. Ghee in einer Bratpfanne stark erhitzen. Fladen einzeln von beiden Seiten rösten, bis sie Blasen werfen und leicht gebräunt sind.

Auf Küchenrolle abrinnen; auf der Stelle zu Tisch bringen.

(Khb 10/97)

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinat-Paratha

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche