Spinat-Paradeiser-Langkornreis mit Cipollata-Spiesschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 lg Zwiebel
  • 25 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 g Risottoreis; z.B. Vialone Carnaroli, Arborio
  • 400 g Dose gehackte Pelati-Paradeiser
  • 500 ml Hühnerbouillon
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck
  • 16 Cipollata-Würstchen
  • 4 Holzspiesse
  • 1 EL Butterschmalz
  • 250 g Tiefgekühlter Blattspinat +/-, an- bzw. aufgetaut

Die Schale der Zwiebel entfernen und klein hacken. In einer weiten Bratpfanne in der Butter hellgelb weichdünsten. Den Langkornreis beigeben und kurz mitrösten. Paradeiser sowie nach und nach ca. 2/3 der Suppe beigeben. Den Langkornreis unter häufigem Umrühren zwölf min machen.

In der Zwischenzeit die Specktranchen halbieren und die Cipollata damit umwickeln. Je vier Würstchen auf einen Holzspiess stecken. In dem heißen Butterschmalz auf beiden Seiten kross braun rösten.

Nach zwölf Min. Kochzeit den Spinat gut auspressen und mit der übrigen Suppe unter den Langkornreis vermengen.Noch so lange gardünsten, bis der Langkornreis al dente ist; wenn nötig noch ein kleines bisschen Flüssigkeit nachgiessen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Cipollata-Spiesse auf dem Langkornreis anrichten.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinat-Paradeiser-Langkornreis mit Cipollata-Spiesschen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche