Spinat-Lasagne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Spinat
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Lasagneblätter Masse anpassen
  • 200 g Fontina oder gemäßigter Greyerzer
  • 250 g Dünne Schinkenscheiben
  • 300 ml Rahm
  • 3 Eidotter
  • Muskat
  • 80 g Parmesan

Den Spinat ordentlich spülen und tropfnass in eine Bratpfanne Form. Mit Salz und Pfeffer würzen. So lange weichdünsten, bis er zusammengefallen ist. In ein Sieb abschütten und gut auspressen. Sehr grob hacken.

Knapp zwei Drittel des Spinats auf dem Boden einer ausgebutterten Auflaufform gleichmäßig verteilen.

Die lasagneblaetter in viel kochend heissem Salzwasser al dente gardünsten. Abschütten und unter kaltem Wasser vollständig auskühlen. Einzeln auf einem nassen Küchentuch ausbreiten.

Den Käse in schmale Scheibchen schneiden. Jedes Lasagneblatt mit Schinken, Käse sowie ein klein bisschen Spinat belegen und zusammenrollen. Auf dem Spinatbett satt aneinander einschichten.

Den Rahm fünf min leicht kochen. Vom Feuer nehmen und die Eidotter unterziehen. 2/3 von dem geriebenen Parmesan einrühren. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Über die Lasagnerollen gleichmäßig verteilen. Mit dem übrigen Parmesan überstreuen.

Die Lasagne im auf 200 Grad aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten derweil fündundzwanzig bis dreissig min überbacken. Sollte sie zu rasch braun werden lassen, mit Aluminiumfolie decken.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinat-Lasagne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche