Spinat-Lachs-Erdäpfelauflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Spinat-Lachs-Erdäpfelauflauf die Erdäpel kochen, schälen und abgekühlt in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. In etwas Olivenöl den klein gehackten Knoblauch andünsten und danach die Zwiebelwürfel damit gemeinsam glasig dünsten. Blattspinat zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und ein bisserl Gemüsesuppe garen lassen.

Lachsfilet grob würfeln, säuern und salzen. Die Hälfte der blättrig geschnittenen Erdäpfel in eine Auflaufform schichten und darauf die Spinatmischung und den gewürzten Lachs verteilen. Mit den restlichen Erdäpfelscheiben bedecken.

Den geriebenen Käse mit Schlagobers zu einer dickflüssigen Maße verrühren und auf dem Spinat-Lachs-Erdäpfelauflauf verteilen. Bei ca. 180°C Grad (Umluft 160°C Grad) 30 bis 35 Minuten goldgelb backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare4

Spinat-Lachs-Erdäpfelauflauf

  1. irenchen
    irenchen kommentierte am 01.01.2015 um 16:58 Uhr

    Habe das Rezept heute ausprobiert schmeckt wirklich gut,ich empfehle die Erdäpfel wirklich gut vorher zu würzen kann mir das Gericht auch mit Mangold sehr gut vorstellen.Ich verwendete Geriebenen Emmentaler und statt Obers Cremefine und werde es einmal mit Sauerrahm probieren,bei diesem Gericht sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.Gutes Gelingen

    Antworten
  2. irenchen
    irenchen kommentierte am 30.12.2014 um 20:51 Uhr

    Werde ich morgen probieren klingt gut Bericht folgt

    Antworten
  3. FranziskaR
    FranziskaR kommentierte am 08.04.2014 um 11:15 Uhr

    Ups....sorry! Ich habe gerade die Rezepte vertauscht *g* das andere war eine "Lasagne" - der Titel hier passt eh perfekt ;)

    Antworten
  4. FranziskaR
    FranziskaR kommentierte am 08.04.2014 um 11:14 Uhr

    Der Titel irritiert ein bisschen, ich finde "Auflauf" würde besser passen. Aber ich werde das Rezept sicher mal ausprobieren, klingt total lecker!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche