Spinat-Lachs-Auflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für den Spinat-Lachs-Auflauf Nudeln in Salzwasser bissfest kochen und abgießen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Im Öl einige Minuten unter gelegentlichem Rühren dünsten.

Spinat waschen und in kleine Stücke schneiden, zu den Zwiebeln geben und zugedeckt dünsten. Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden und zum Spinat geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Häufig umrühren, damit das Wasser verdunsten kann. Danach den Spinat vom Herd nehmen. Weichkäse in kleine Stücke schneiden und zerdrücken, mit dem Topfen verrühren, die beiden Eier hinzugeben, alles vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Backofen auf 180 °C vorheizen. Lachs in Stücke schneiden, zum Spinat geben, Nudeln und Topfenmischung hinzufügen. Alles vermengen und in eine Auflaufform geben und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Den Spinat-Lachs-Auflauf im Ofen backen, bis der Käse anfängt, braun zu werden.

Tipp

Anstelle von Vollkornnudeln können für den Spinat-Lachs-Auflauf auch Nudeln aus Weizenmehl, statt dem Räucherlachs auch geräucherte Forelle und statt dem frischen Spinat etwa 500 g tiefgekühlter Spinat verwendet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare1

Spinat-Lachs-Auflauf

  1. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 14.01.2016 um 21:38 Uhr

    Mozzarella würde sich auch gut eignen, da er gut zerschmilzt

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche