Spinat-Käse-Knödel auf Schwarzwurzelragout mit Eierschwammer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 350 g Vollweizenknoedelbrot
  • 100 g Milch (heiss, circa)
  • 100 g Zwiebeln (fein gehackt)
  • 20 g Butter
  • 140 g Spinat (blanchiert)
  • 1 Ei
  • 80 g Bergkäse
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 1 Ei
  • Salz
  • Muskat
  • Ingwer

Spinat-Käse-Knödel: Das Knödelbrot mit der heissen Milch verrühren. Die Zwiebeln in Butteranschwitzen. Den Spinat gut auspressen, grob hacken und mit dem Ei im Handrührer fein zermusen. Das Spinatpüree mit den übrigen Ingredienzien und den Gewürzen unter das Knödelbrot vermengen und mit einem Geschirrhangl bei geschlossenem Deckel 15 Min. rasten. Bevor die Menge weiterverarbeitet wird, die Schwarzwurzeln gardünsten. Aus der Menge Knödel formen. Die Knödel in köchelndes, leicht gesalzenes Wasser legen, zehn Min. machen und dann gut abrinnen.

Schwarzwurzelragout: Die Schwarzwurzeln mit der Schale in leicht gesalzenem Zitronenwasser al dente gardünsten. Die Schwarzwurzeln dann abschrecken und die Schalen abstreifen. In vier Zentimeter lange Stückchen schneiden und die Stückchen ja nach Maizena (Maisstärke) halbieren. Die Schalotten in Butter anschwitzen. Die Eierschwammerln hinzfügen und mit Salz würzen. Mit Gemüsefond und Weisswein aufgiessen udn drei Min. leicht wallen. Obers, Gewürze, geriebene Petersilie und Schwarzwurzelstücke hinzfügen und nachwürzen. Anrichten: Das Schwarzwurzelragout auf Tellern anrichten. Die Knödel daraufsetzen, mit dem Bergkäse überstreuen und mit der heissen Butter begießen.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinat-Käse-Knödel auf Schwarzwurzelragout mit Eierschwammer

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche