Spinat-Hecht-Timbale

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Farce:

  • 400 g Hechtfilet (ohne Haut)
  • Saft von ½ Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 20 ml Wermut (z. B. Noilly Prat)
  • 300 ml Obers
  • 2 EL Gemüse (fein geschnittene Porree und Karotten)
  • Butter zum Ausstreichen der geben

Für Die Rotwein-Schalotten:

  • 6 Schalotten (fein geschnitten)
  • 250 ml Rotwein (kräftig)
  • 125 ml Portwein
  • 1 EL Butter (kalt)
  • 1 Teelöffel Honig
  • 250 ml Fertige Weissweinsauce
  • Kerbel (zum Garnieren)

Hechtfilets feinwürfelig schneiden und gut abkühlen. Obers ebenfalls gut abkühlen. In einer Küchenmaschine sämtliche Ingredienzien für die Farce zubereiten. Dabei darauf achten, dass die Menge abgekühlt bleibt. Timbaleformen mit flüssiger Butter auspinseln. Die blanchierten Spinatblätter auf einem Küchentuch trocken reiben und die Formen damit auskleiden. Die Farce mittelseines Dressiersacks in die Formen befüllen. In einem Wasserbad bei 160 °C 20 min bei geschlossenem Deckel pochieren.

Für die Rotwein-Schalotten:

Rotwein, Portwein und Honig auf 1/3 kochen. Schalotten dazugeben und dicklich kochen. Schalotten aus dem Kochtopf heben und auf Küchenrolle trocken reiben. Abschliessend die Weissweinsauce erhitzen, die Schalotten dazugeben.

Auf Tellern einen Saucenspiegel anrichten, Timbale stürzen und darauf setzen, mit ein klein bisschen Kerbel garnieren Getränk: Grüner Veltliner

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinat-Hecht-Timbale

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte