Spinat-Hacktorte mit Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Teig:

  • 200 g Mehl
  • 0.5 Pk. Trockenhefe
  • 0.5 Teelöffel Zucker
  • Salz
  • 50 g Butter
  • 125 ml Milch

Belag:

  • 4 Semmeln
  • 500 g Spinat
  • 2 Zwiebel
  • 500 g Faschiertes (gemischt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Eier
  • 1 EL Mehl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Fett (für die Form)
  • 3 Paradeiser
  • 1 EL Parmesankäse (frisch gerieben)

Trockenhefe, Mehl, Zucker, einen TL Salz und weiches Fett in eine geeignete Schüssel Form. Lauwarme Milch zugiessen. Alles zu einem geschmeidigen Teig zusammenkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort gehen, bis sich der Teig etwa verdoppelt hat.

Semmeln einweichen. Spinat auslesen, abspülen und grob hacken. Tropfnass in einen Kochtopf Form und drei min weichdünsten. Abtropfen. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Das Faschierte mit den ausgedrückten Semmeln Spinat, Zwiebeln, zerdrücktem Mehl, Eiern, Knoblauch, Salz und Pfeffer zusammenkneten. Den Boden und Rand einer eingefetteten Tortenspringform mit dem Germteig ausbreiten. Die Spinat-Hackmasse darauf gleichmäßig verteilen. Mit Tomatenscheib bedecken. In das kalte Backrohr schieben. Auf 225 °C schalten und eine Stunde backen. Zehn min vor Ende der Backzeit die Paradeiser mit dem Käse überstreuen.

Zubereitung 30 Min. Backzeit: 1 Stunden * Für sechs Portionen

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinat-Hacktorte mit Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche