Spinat-Gnocchi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Zum Servieren:

  • 100 g Butter
  • 150 g Parmesan (frisch gerieben)

Für die Spinat-Gnocchi Erdäpfeln mit Wasser bedeckt gar kochen, abschütten, schälen, ausdampfen lassen und anschließend durch ein Haarsieb streichen.

Einen großen Kaffeefilter in ein Spitzsieb legen, den Topfen hinein geben und die Molke ablaufen lassen.

Spinat aussortieren und waschen, abrinnen lassen.

Die Zwiebeln schälen und fein würfelig zerkleinern. Butter in einem großen Kochtopf heiß machen, Zwiebel glasig andünsten. Den Spinat dazugeben und unter Wenden einfallen lassen. So lange dünsten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist.

Spinat in ein Sieb geben und ausdrücken. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise frisch geriebener Muskatnuss kräftig würzen.

Den Spinat mit dem Stabmixer pürieren. Erdäpfeln, Ei, Topfen und Mehl nach und nach darunter mischen.

In einem großen Topf ausreichend Wasser mit Salz zum Sieden bringen. Mit zwei Teelöffeln kleine Knödel abstechen und portionsweise in das siedende Wasser einlegen. Die Gnocchi fünf Minuten gar ziehen lassen. ACHTUNG: Sie dürfen nicht kochen, sonst zerfallen sie! Die fertig gekochten Gnocchi bis zum Servieren warm halten.

Butter in einem Pfännchen leicht braun werden lassen.

Die Spinat-Gnocchi mit gebräunter Butter beträufeln und mit Parmesan bestreut servieren.

Tipp

Servieren Sie zu Spinat-Gnocchi einen frischen, knackigen Blattsalat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Spinat-Gnocchi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche