Spinat-Frisée-Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Doppelrahmfrischkäse
  • 2 EL Schlagobers
  • 1 Teelöffel Paprika (edelsüss, Pulver)
  • 15 g Kürbiskerne (1)
  • 15 g Kürbiskerne (2)
  • 1.5 EL Kürbiskernöl
  • 150 g Spinat (Blätter)
  • 100 g Friséeblätter; gelb
  • 250 g Strauchtomaten
  • 6 EL Öl
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 EL Weinessig
  • 500 ml Apfeldicksaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer
  • Salz

Den Frischkäse mit einer Gabel zusammenkneten, mit Salz würzen und in zwei Hälften teilen. Eine Hälfte mit Paprikapulver und Cayennepfeffer vermengen. Kürbiskerne (1) sehr klein hacken und mit dem Kürbiskernöl unter die andere Hälfte vermengen. Käsecremes in ein kleines Gefäß aufstreichen und 20 Min. abgekühlt stellen.

In der Zwischenzeit Spinat und Frisée reinigen, ausführlich abspülen, trockenschleudern und zerrupfen. Die Paradeiser sechsteln und entkernen. Aus Öl Dicksaft, Olivenöl, Essig, Salz und Pfefeer eine Salatsauce rühren. Den Knoblauch schälen und ausdrücken und dazugeben.

Spinat, Friséee und Paradeiser in der Salatsauce auf die andere Seite drehen, auf einer Platte anrichten und mit den Kürbiskernen (2) überstreuen. Mit einem TL von jeder Käsecreme eine kleine Masse abnehmen und mittelseines zweiten Löffels zu Nockerl formen.

Die Nockerl auf dem Blattsalat anrichten und zu Tisch bringen.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinat-Frisée-Salat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche