Spinat-Erdapfel-Tortilla

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 400 g Erdäpfeln (festkochend)
  • Salz
  • 1000 g Blattspinat
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Öl
  • 30 g Paradeiser (getrocknet)
  • Pfeffer, frisch geriebene Muskat
  • 8 Eier (Klasse M)
  • 200 g Cherrytomaten

Ausserdem:

  • Zahnstocher

1. Erdäpfeln mit Schale ausführlich abspülen und in kochend heissem Salzwasser 20 Min. gardünsten. In der Zwischenzeit Spinat reinigen, abspülen und blanchieren. Erdäpfeln schälen und in schmale Scheibchen schneiden.

2. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebeln in feine Würfel schneiden, Knoblauch klein hacken. Öl in einer beschichteten Bratpfanne (28 cm ø) erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig anschwitzen.

Getrocknete Paradeiser in Streifchen schneiden und mit Spinat und Erdäpfeln in die Bratpfanne Form. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

3. Eier in einer Backschüssel mixen, mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen und in die Bratpfanne gießen (Kunststoffgriff mit Aluminiumfolie umwickeln). Im heissen Herd bei 180 Grad auf der 2. Leiste von oben 15 min backen (Gas 2-3, Umluft 160 Grad ).

4. Tortilla am Rand vorsichtig lösen, auf ein Brett stürzen, ein kleines bisschen auskühlen und in Stückchen schneiden. Cherrytomaten abspülen und auf Zahnstocher spiessen. Spiesse auf die Tortillastuecke gleichmäßig verteilen.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinat-Erdapfel-Tortilla

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche