Spinat-Crespelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 150 g Mehl
  • 150 ml Milch
  • 150 ml Wasser
  • 3 Eier
  • 25 g Butter (flüssig)
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Butter (zum Backen)

Füllung:

  • 1200 g Blattspinat
  • 250 g Ricotta oder Speisetopfen
  • 100 g Mascarpone oder evtl. Crème fraîche
  • 3 Eidotter
  • 75 g Parmesan (gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Zum Überbacken:

  • 150 ml Halbrahm
  • 50 g Parmesan (gerieben)

Das Mehl in eine geeignete Schüssel sieben. Milch und Wasser verquirlen, unter Rühren gemächlich zum Mehl gießen und glatt rühren.

Die Eier mixen und beigeben. Als letztes die flüssige Butter sowie das Salz unterziehen. Den Teig etwa 15 Min. ruhen.

Eine beschichtete Pfanne mit Butter ausstreichen und aus dem Teig schmale Omeletts backen.

Den Spinat abspülen. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und den Spinat nur gerade 1 Minute blanchieren, bis er zusammengefallen ist.

Abschütten und sehr gut auspressen. Danach grob hacken.

Mascarpone, Eidotter, Ricotta und Parmesan gut durchrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Spinat darunter vermengen. Wenn nötig, nachwürzen.

Die Omeletts mit der Menge bestreichen und zur Hälfte, dann zu einem Viertel falten. In eine gebutterte, feuerfeste geben legen.

Den Rahm mit dem Käse vermengen und über den Crespelles gleichmäßig verteilen.

Die Crespelle im auf 200 Grad aufgeheizten Herd 20-25 min überbacken.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Spinat-Crespelle

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 29.12.2014 um 18:33 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte