Spinat-Crespelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Bund Petersilie (gehackt)
  • 1500 g Blattspinat, grob; gehackt
  • 3 Eidotter
  • 300 g Ricotta
  • 125 g Crème fraîche
  • 50 g Parmesan; gerieben (I)
  • 50 g Parmesan; gerieben (Ii)
  • 3 Knoblauchzehen (durchgepresst)
  • Muskat (frisch gerieben)
  • 200 g Speck (durchwachsen, fein gewürfelt)
  • 4 EL Olivenöl

Mehl, Milch und Eier durchrühren, mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen. eine halbe Stunde ausquellen.

Spinat reinigen, abspülen und tropfnass weichdünsten, abrinnen und auspressen.

Spinat klein hacken. Mit Crème, Eidotter, Ricotta fraîche, Parmesan (I) und Knoblauch mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

8 Crespelle backen. Dazu jeweils ein Achtel des Specks mit 1/2 Esslöffel Olivenöl rösten, dann jeweils 1 Schöpfer Teig daraufgeben. Unter einmaligem Wenden ungefähr 3 min rösten.

Spinat-Käse-Mischung auf die Crespelle gleichmäßig verteilen, aufrollen, in eine Gratinform setzen, mit dem übrigen Parmesan betreuen.

Im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C auf der 2. Schiene von unten 25 Min. überbacken.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spinat-Crespelle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche