Spinat-Basilikum-Pesto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Spinat- und Basilikumblätter waschen und gut abtropfen lassen. Petersilie waschen, gut abtropfen lassen und kleinhacken. Petersilie, Spinat, Parmesan, Pinienkerne, gepressten Knoblauch, Basilikum und Olivenöl im Mixer zu einer dünnen Paste schlagen. Das Pesto mit Pfeffer und Salz würzen.

Tipp

Das Pesto in Gläser füllen und mit Olivenöl abdecken. So hält sich das Pesto 3 bis 4 Wochen im Kühlschrank.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare18

Spinat-Basilikum-Pesto

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 18.05.2016 um 22:38 Uhr

    hat ausgezeichnet zu unseren Ravioli mit Thunfisch geschmeckt

    Antworten
  2. MJP
    MJP kommentierte am 07.01.2016 um 20:29 Uhr

    Ich hab noch etwas Origano dazugegeben, das Pesto ist sehr schmackhaft!

    Antworten
  3. Kepliner
    Kepliner kommentierte am 22.12.2015 um 18:51 Uhr

    einfach lecker

    Antworten
  4. hertak
    hertak kommentierte am 21.11.2015 um 09:05 Uhr

    Wird da der Spinat roh verwendet? Ist das "magenfreundlich"?

    Antworten
    • heuge
      heuge kommentierte am 24.03.2016 um 11:49 Uhr

      sehr sogar, weil Spinatblätter auch hervorragender Salat sind

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche