Spiess von gebratenen Riesengarnelen auf rahmigen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Zitronengrasstengel
  • 8 Riesengarnelen, kuechenferti
  • 20 ml Olivenöl
  • 1 Schalotte
  • 0.5 Knoblauch (Knolle)
  • 5 Thymian (Zweig)
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 g Butter
  • 1 Butterrübe, ungefähr 400-500 g
  • 1 EL Schalotten (fein gewürfelt)
  • 1 Teelöffel Knoblauch (gehackt)
  • 20 ml Sesamöl
  • 1 EL Sojasauce
  • 100 ml Weisswein
  • 150 ml Schlagobers
  • 1 EL Chilisauce (süss)
  • 2 EL Schlagobers (geschlagen)
  • 1 EL Korianderkraut

Die Zitronengrasstengel reinigen und an einer Seite spitz zuschneiden. Jeweils 2 Riesengarnelen darauf spiessen. In heissem Olivenöl erst von einer Seite heiß anbraten, auf die andere Seite drehen, Thymian, Knoblauch, Schalotten und Rosmarin dazugeben und gemächlich fertig rösten. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und die Butter beifügen.

Die abgeschälten Steckrüben mittelseiner Gemüseschneidemaschine in lange Fäden (Spaghetti) schneiden und diese in Salzwasser kurz blanchieren. Die Schalotten und Knoblauch in Sesamöl anschwitzen, mit Sojasauce, Weisswein und Schlagobers löschen, mit Salz und Pfeffer würzen und kochen, bis eine sämige Konsistenz entsteht.

Die Sauce mit den Steckrübenspaghetti mischen und mit süsser Chilisauce nachwürzen. Kurz vor dem Servieren die Schlagobers und das Koriandergrün beifügen und mit dem Riesengarnelenspiess zu Tisch bringen.

"Steckrübenspaghetti"

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spiess von gebratenen Riesengarnelen auf rahmigen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche