Spezzatino di vitello - Tessin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Kalbsvoressen; Kalbsragout
  • 2 Kalbsfüsse (*)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • Sellerieblätter
  • 2 Rüebli
  • 1 Glas Weisswein
  • 1 Handvoll getr. Herrenpilze in lauwarmes Wasser
  • Eingeweicht
  • Rosmarin
  • Salbei
  • Petersilie
  • Öl
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Das Fleisch bei starker Temperatur in Butter und Öl anbraten, bis es goldbraun ist. Die Kalbfüsse mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, das Feuer kleiner stellen.

Knoblauch, Gemüse, Zwiebel (alles zusammen fein geschnitten) beigeben und weichdünsten. Mit dem Wein löschen. Wenn er verdampft ist, die Herrenpilze samt Einweichwasser hinzfügen. Mit den fein geschnittenen Küchenkräuter würzen und bei geschlossenem Deckel zirka eine Stunde machen. Wenn nötig ein kleines bisschen Rindsuppe beigeben.

Vor dem Servieren die Kalbsfüsse herausnehmen (*). Mit Polenta zu Tisch bringen.

(*) Alice Vollenweider legt zwei Kalbsfüsse in die Bratpfanne. "Die sind nicht zum Essen, sondern für den Wohlgeschmack. Die Knochen Form dem Fleisch zusätzliches Aroma. Darum ist ein Kotelett würziger als ein Filet, und ein Mistkratzerli schmeckt besser als ein Pouletschnitzel".

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spezzatino di vitello - Tessin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche