Spezialgulysss - Pörkölt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Rindfleisch
  • 5 lg Zwiebel
  • Paprika
  • Salz
  • Knoblauch
  • Kümmel
  • 8 Erdäpfel

Man schneidet das Rindfleisch (Wadschunken beziehungsweise Schulterscherzel) in mundgerechte Stückchen, papriziert sie gut und gibt sie mit dem am Fleisch gewachsenen Fett in ein Reindl, in der man vorher die in Ringe geschnittenen Zwiebeln ohne Fett heiß werden liess. Danach wird gut umgerührt und alles zusammen im eigenen Saft weichdünsten gelassen, bis die Zwiebeln fast zerkocht sind. Wenn sich Saft gebildet hat, kommt noch eine Zehe Knoblauch und ein klein bisschen Kümmel dazu. Wenn das Fleisch nach etwa Eineinhalb Stunden so weit ist, gibt man kaltes Wasser dazu und legt die abgeschälten, nur in die Hälfte geteilten großen Erdäpfel in das Reindl und lässt das Gulyaes bei geschlossenem Deckel gar weichdünsten. Es darf keinerlei Fett ausser dem, das am Fleisch gewachsen ist, verwendet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spezialgulysss - Pörkölt

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche