Spekulatiusparfait

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 135 g Eiklar
  • 75 g Zucker
  • 300 g Schlagobers
  • 75 g Spekulatius
  • 1 Schuss Rum
  • 1 Schuss Wasser
  • 150 g Marzipan
  • 45 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 90 g Eigelb

Für das Spekulatiusparfait zunächst Eiweiß und Zucker zu einem steifen Eischnee schlagen. Schlagobers cremig aufschlagen (nicht zu steif). Spekulatius zerbröseln (am besten in einen Gefrierbeutel und mit dem Fleischklopfer zu Bröseln schlagen).

Rum und Wasser mit dem Marzipan verkneten. Zusammen mit Staubzucker, Vanillezucker und Eigelb schaumig rühren. Schlagobers, Eischnee und Keksbrösel unterheben.

Das Spekulatiusparfait portionsweise in Förmchen füllen oder eine Terrinenform benutzen und vor dem Servieren Scheiben abschneiden. Alternativ kann man die Masse auch einfach in eine Schüssel füllen und Kugeln ausstechen. Für mehrere Stunden einfrieren.

Tipp

Das Spekulatiusparfait mit ganzen Spekulatius garniert servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Spekulatiusparfait

  1. thereslok
    thereslok kommentierte am 02.12.2015 um 21:55 Uhr

    hört sich gut an.

    Antworten
  2. karin6201
    karin6201 kommentierte am 23.11.2013 um 12:01 Uhr

    Bei Parfaits ist es prinzipiell empfehlenswert, die Eier/oder Dotter mit der Flüssigkeit (in diesem Fall der Rum) + Zucker über Dampf schaumig zu schlagen, dann kalt zu schlagen... Den Rest wie im Rezept weiter verarbeiten.

    Antworten
  3. Gast kommentierte am 16.10.2009 um 08:29 Uhr

    Das Parfait ist sehr sehr süß.
    Eventuell beim Zucker etwas einsparen!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche