Spekulatius

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 250 g Honig
  • 500 g Butter
  • 750 g Mehl (vielleicht Weizenvollkornme
  • 1 Gestrichener TL Salz
  • 2 Eidotter
  • 20 g Milch
  • Ein wenig Nelken-,
  • Kardamom-, Muskatnuss-und
  • Zimt (Pulver)

Und so macht man die Spekulatius:

Man verrührt Butter, Milch, Eidotter, Honig, Salz sowie die Kräutermischung aus Kardamom, Nelken, Muskatnuss und Zimt -die in der genauen Zusammensetzung Geheimnis bleibt- miteinander und rührt das Ganze 5 bis 10 min sämig. Danach wird das Mehl untergearbeitet und der Teig etwa 120 Minuten abgekühlt gestellt. Anschliessend formt man ihn zu Röllchen und drückt ihn in das mit Mehl bestäubte Spekulatiusbrett. Mit einer Gitarrensaite oder evtl. einem Nylonfaden (u. Ae.) zieht man über die Oberkante des Brettes, so dass die Figuren von dem Teig getrennt werden. Danach werden die Figuren "ausgeschlagen" und auf ein gebuttertes Backblech gesetzt. Zum Schluss backt man sie 12 bis 15 min im aufgeheizten Backrohr bei 180 °C . Sie dürfen nur eine leichte Braunfärbung haben. "

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spekulatius

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche