Speisequark-Mousse mit

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Kompott:

  • 6 Granatäpfel; (1), nur der Saft (ergibt ca. 1/2 l)
  • 1 Granatapfel (2)
  • 8 Feigen (frisch)
  • 7 dag Feinzucker
  • 0.4 l Rotwein (trocken)
  • 0.2 l Cassis (schwarzer Johannisbeerlikör)
  • 3 Gewürznelken
  • 1 Zimt (Stange)
  • 3 dag Maisstärke

Mousse:

  • 4 Scheiben Gelatine (weiss)
  • 2 Eier (Gew.-Kl. 2); abgetrennt
  • 2 Vanilleschoten; nur das Mark
  • 1 Gute Msp. gemahlener Zimt
  • 2 Esslöffel Amaretto; evtl. die halbe Menge mehr
  • 50 gramm Feinzucker
  • 50 dag Sahnequark
  • 25 cl Schlagobers

Zum Garnieren:

Für das Kompott Granatäpfel (1) wie Apfelsinen ausdrücken. Granatapfel (2) entsteinen. Die Feigen von der Schale trennen. Den Feinzucker leicht karamelisieren, den durchgesiebten Cassis, Granatapfelsaft, Rotwein, Nelken als dito die Zimtstange dazufügen und aufwallen lassen. Die Maisstärke mit ein klein bisschen kaltem Leitungswasser glattrühren, in den Bratensud aufrühren und 3 min am Herd kochen. Die Feigen als dito die Granatapfelkerne dazufügen und bei gemäßigter Temperatur weitere 5 min andünsten. Das Kompott 2-3 Tage bei geschlossenem Deckel abgekühlt stellen.

Für die Mousse die Gelatine in Leitungswasser durchtränken. Der Eidotter mit Zimt, Vanillemark, Feinzucker und Amaretto 7 Min. cremig aufschlagen.

Den Topfen darunter geben .

Die Gelatine bei gemäßigter Temperatur einschmelzen, unter die Menge aufrühren und 10 Min. abgekühlt stellen. Das Eiweiss und das Schlagobers steif aufschlagen. Erst das Eiweiss, anschliessend das Schlagobers unter die Quarkmasse heben. Zugedeckt eine Nacht lang abgekühlt stellen.

Vor dem Servieren von der Speisequark-Mousse mit einem EL Nockerl abstechen, mit dem Kompott auf Portionstellern anbieten und mit Minzeblättchen garniert auf den Tisch hinstellen.

z. B. vakuumverpackte entsteinte Kurpflaumen verwenden. Die brauchen allerdings die zweifache Garzeit wie die zarten Feigen.

Eiweiss : 11 Gramm

Zeitaufwand ca.: 1 h, 35 min; o. Kühlzeit

Tipp: Zimt verleiht Speisen eine wunderbar süßlich-würzige Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Speisequark-Mousse mit

  1. Kunst
    Kunst kommentierte am 28.11.2015 um 18:33 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. spiderling
    spiderling kommentierte am 13.08.2015 um 21:42 Uhr

    wunderbar

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte