Speiseeis aus Warte der Physik:

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Pk. Orangenmarmelade
  • 250 ml Schlagobers
  • 3 EL Staubzucker

Zum Garnieren:

  • Schokoladensauce
  • Mandelkerne (Splitter)
  • Orangen

Für das Eis Orangenmarmelade in einem Kunststoffgefaess verquirlt. In einem anderen Gefäß das Schlagobers mit dem Staubzucker steif aufschlagen. Dabei sollten sich möglichst viele Luftbläschen bilden. Orangenmarmelade mit dem Schlagobers vorsichtig mischen. alles zusammen wird nun in ein eiskaltes Porzellangeschirr gefüllt und in den Tiefkühler gestellt. Wenn die Oberfläche leicht angeeist ist, sollte man die Menge von Neuem kurz umrühren.

Die Eiligen können auch flüssigen Stickstoff verwenden: die Hitze beträgt -196 °C . Durch den flüssigen Stickstoff entstehen viele kleine Luftbläschen, die Wasserkristalle bleiben klein und das Eis wird schön kremig.

Aus dem Eis mit einem Löffel Nocken formen und mit ein wenig Schokoladesauce begießen, mit Mandelsplittern und 2 bis 3 Orangen dekorieren.

Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Speiseeis aus Warte der Physik:

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche