Specknockensuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Den Speck sehr fein hacken, mit dem Mehl und der Petersilie vermengen, salzen und mit Wasser und Ei zu einem lockeren Nockenteig vermengen. Mit einem nassen Löffel zeppelinförmige Nocken aus dem Teig stechen und diese in siedendem Salzwasser ca. 5 Minuten lang kochen lassen. Nocken aus dem Kochwasser heben, in einer vorgewärmten Suppentasse anrichten und mit kochend heißer Rindsuppe übergießen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Specknockensuppe

  1. DeWeird
    DeWeird kommentierte am 29.05.2014 um 13:40 Uhr

    Ich liebe Nockerl, koche am liebsten Eier- und Grießnockerl, aber ich muss sagen, dass ich von diesem Rezept enttäuscht bin.Die Nockerl sind alle zerfallen, und jetzt hab ich einen Teller voll, was eher ausschaut wie eine Eierspeis :(Geschmacklich sind sie okay, aber auch nix, was ich unbedingt nochmal kochen müsste.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche