Speckknödelchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 dag Erdäpfel (mehligkochend)
  • Salz
  • 1 Prise Essig
  • 2 Bund Kochgemüse
  • 3 Esslöffel Maisstärke
  • 0.125 l Kuhmilch (heiss)
  • Pfeffer
  • 15 dag Speck (durchwachsen)

Die halbe Menge der Erdäpfeln in Salzwasser gabelgar am Herd kochen, pellen und noch heiss durch die Presse drücken. Restliche Erdäpfeln roh von der Schale trennen, fein reiben und in Essigwasser einfüllen. Raspeln in einem Küchenkrepp straff auspressen, die Maisstärke im Leitungswasser absetzen.

Kochgemüse reinigen und abspülen, in winzige Würfelchen kleinschneiden. 1 Minute in kochend heissem Salzwasser abwällen, eiskalt sofort abkühlen und in einem Sieb abrinnen lassen.

Gekochte und rohe Erdäpfeln vermengen. Maisstärke und abgesetzte Kartoffelstärke beigeben. Heisse Kuhmilch, Gewürze sowie das Kochgemüse dazumischen.

Speck in winzige Würfel kleinschneiden. In einer Bratpfanne knackig brutzeln und unter den Teig vermengen.

mit angefeuchteten Händen 16 kleine Klops arrangieren. In ausreichend kochendes Salzwasser gleiten lassen. Halb bedeckt 20 bis eine halbe Stunde gabelgar durchziehen lassen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Speckknödelchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche