Speckknödel Mit Pilzen À La CrÈMe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Speckknödel:

  • 200 g Altbackene Semmeln (von dem Vortag)
  • 150 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 Ei
  • Muskat (gerieben)
  • 30 g Butter
  • 80 g Magerer Bauchspeck, in Würfel geschnitten
  • 60 g Zwiebel (gewürfelt)
  • 30 g Butter
  • 1 EL Schnittlauch (Röllchen)

Pilze À La CrÈMe:

  • 500 g Gemischte Schwammerln (z.B. Champignons, Austernpilze etc.)
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 ml Schlagobers
  • 100 ml Geflügelfond
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Blattpetersilie
  • 2 EL Schlagobers (geschlagen)

Speckknödel:

Die Semmeln würfelig schneiden und mit kochender Milch, die mit Salz und Pfeffer gewürzt ist, begiessen. Petersilie und Ei zu der Brötchenmasse Form und vorsichtig einkneten. Mit frisch geriebener Muskatnuss würzen.

Die Butter in einer Bratpfanne zerrinnen lassen, Speck- und Zwiebelwürfel darin anschwitzen, zu der Brötchenmasse Form, gut verrühren und ruhen. Aus der Menge Knödel formen und in kochendes Wasser Form. Einmal zum Kochen bringen und in etwa 10 bis 15 Min. ziehen. Anschliessend in ein klein bisschen aufschäumender Butter durchschwenken und mit Schnittlauchröllchen überstreuen.

Schwammerln à la Crème:

Die gemischten Schwammerln reinigen (nicht abspülen, nur abraspeln oder evtl. mit einem Küchenmesser von dem Schmutz befreien) und abschneiden. Gemüsezwiebel und Knoblauch von der Schale befreien und fein würfelig schneiden.

Butterschmalz in einer Bratpfanne erhitzen. Die gemischten Schwammerln heiß anbraten, Gemüsezwiebel und Knoblauch dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Bratpfanne nehmen.

Schlagobers und Geflügelfond dazugeben und kochen. Mit der in kaltem Wasser angerührten Maizena (Maisstärke) binden und nochmal mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Als nächstes die Schwammerln nochmal dazugeben.

Zum Schluss gehackte Petersilie und Schlagobers hinzfügen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Speckknödel Mit Pilzen À La CrÈMe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche