Speckbrötchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 225 g Bauchspeck (geräucheter, in Würfel geschnitten)
  • 375 g Mehl
  • 30 g Germ
  • 1 Prise Zucker
  • 150 ml Wasser (lauwarmes)
  • 100 ml Buttermilch (lauwarme)
  • 2-3 TL Salz

Für die Speckbrötchen den Speck in einer Pfanne auslassen, dann auf einem Sieb abtropfen und auskühlen lassen. Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Germ hineinbröseln.

Mit Zucker, etwas Wasser und etwas Mehl verrühren und den Vorteig etwa 15 Minuten gehen lassen. Restliches Wasser, Buttermilch und Salz nach und nach zugeben und den Teig kräftig kneten.

Die abgekühlten Speckwürfel unter den Teig kneten. Zugedeckt bis zur doppelten Größe aufgehen lassen (etwa 30 Minuten). Den Teig noch einmal durchkneten und zu kleinen Brötchen formen.

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, nochmals kurz aufgehen lassen, mit Wasser bestreichen und im vorgeheizten Backrohr 25-30 Minuten bei 200 °C backen.

Tipp

Wenn man mehr Speckbrötchen macht, kann man diese einfrieren und bei Bedarf auftauen bzw. aufbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Speckbrötchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche