Speck-Zwiebel-Semmeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 24

  • 150 g Sonnenblumenkerne ((1))
  • 3 Zwiebel
  • 50 g Speck
  • 1 EL Thymian (1)
  • 1 Hefewürfel
  • 300 ml Wasser (warm)
  • 350 g Weizenvollkornmehl
  • 2 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Kümmel (Pulver)
  • 1 EL Koriander (Pulver)
  • 5 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 150 g Roggenvollkornmehl
  • 1 Eidotter (verquirlt)
  • 20 g Sonnenblumenkerne ((2))
  • 1 Teelöffel Thymian (2)

In einer Bratpfanne die Sonnenblumenkerne (1) rösten. Zwiebeln von der Schale befreien, fein in Würfel schneiden. Speck fein in Würfel schneiden und auslassen. Zwiebelwürfel im Speckfett glasig weichdünsten. Mit Thymian (1) würzen. Germ in Wasser zerrinnen lassen. Gesiebes Weizenmehl und Gewürze unterziehen, 10 min kneten. Öl und gesiebtes Roggenmehl hinzufügen. Weiterkneten, bis sich der Teig von dem Schüsselrand löst. Sonnenblumenkerne (1), Speck und Zwiebeln unterkneten. Zugedeckt 40 min gehen. Erneut gut kneten. Herd auf 200 °C vorwärmen. Flache Fladen formen.

Mit Eidotter bestreichen, mit übrigen Sonnenblumenkerne (2) und Thymian (2) überstreuen. Erneut 20 min gehen. Darauf ca. eine halbe Stunde backen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Speck-Zwiebel-Semmeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche