Speck-Seeteufel gegrillt - Vincent Klink

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 8 Scheiben Bauchspeck, dünn aufgeschnitten
  • 30 dag Seeteufelfilet pariert, insbes. darauf
  • Achten, dass alle Häute weg sind

Wasabidip:

  • 1 Teelöffel Dijonsenf
  • Pfeffer
  • 3 dag Zucker
  • 1 Esslöffel Balsamicoessig
  • 1 Teelöffel Ingwer (frisch gehackt)
  • 10 cl Apfelsaft
  • 1 Teelöffel Speisestärke
  • 1 Teelöffel Wasabi aus der Tube +/- ...
  • Alternativ Wasabi-Pulver
  • 1 Zitrone (unbehandelt)

Ein köstliches Fischrezept für jeden Anlass!

Balsamico und Apfelsaft in ein Pfännchen zum Kochen bringen, Ingwer, Zucker, Senf und ein kleines bisschen abgeriebene Zitronenhaut in Kochtopf einfüllen, ordentlich umrühren und unter Rühren ein kleines bisschen aufbrühen lassen. Wasabi hinzufügen, mit dem Pürierstab alles zusammen ordentlich aufmixen und evtl. mit ein kleines bisschen in Apfelsaft verrührter Speisestärke binden, kurz zum Kochen bringen und würzen.

Das Seeteufelfilet in kleine Medaillons kleinschneiden, leicht mit Pfeffer würzen und mit den Speckscheiben umwickeln. Die eingepackten Fischwürfel auf Holzspiesse stecken und in einer Grillaluschale, direkt auf dem Grill bzw. in einer Grillpfanne von beiden Seiten andünsten.

Die Fischspiesse mit dem Wasabidip auf den Tisch stellen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Speck-Seeteufel gegrillt - Vincent Klink

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche