Speck-Berliner

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 650 g Weisskohl
  • 375 g Mehl (gesiebt)
  • 2 Eier
  • 2 Eiklar
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 2 EL Schmalz
  • 150 g Speck (mager)
  • 50 g Zwiebel (gehackt)
  • 20 g Butter (oder Margarine)

Kohl säubern, vierteln, von dem Stiel befreien, hobeln oder zu feinen Streifchen schneiden. In ausreichend Salzwasser zehn Min. Kochen, abrinnen. Unterdessen die nächsten 5 Ingredienzien zu geschmeidigem Teig durchkneten, 30 Min. ruhen. In der Zwischenzeit Speck würfelig schneiden, auslassen, Zwiebel und Kohl zufügen, weichdünsten.

Teig auf einem Küchentuch dünn zum Rechteck auswalken, Kraut bis knapp an die Ränder darauf gleichmäßig verteilen. Teig mittelsdes Tuches zusammenrollen, 5 cm lange Stückchen schneiden. Eine feuerfeste geben fetten, Speck-Berliner eng nebeneinander hineinsetzen. 2-3cm hoch Wasser aufgießen, bei geschlossenem Deckel im Herd bei 200 °C 20-25 min gardünsten, in den letzten fünf min Ohne Deckel.

Pro Person zirka 725 Kalorien beziehungsweise 3034 Joule

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Speck-Berliner

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche