Spatzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • Pro Person 1 Ei (Sonntags 1 2 Eier mehr ;-)
  • Pro Ei noch 1/2 Eierschale voll Wasser dazu.
  • Reichlich Salz
  • Mehl

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

In die Eier-Wasser Pampe unterdessen Mehl einmengen, bis der Teig die 'richtige' Konsistenz hat. Der Teig muss gut geschlagen werden bis er Blasen wirft. Keinen (!) Elektromixer nehmen, das ist stil - und gefuehllos. Lieber einen stabilen Kochlöffel (mir sind dabei schon ein paar zu Bruch gegangen).

Reichlich Wasser aufwallen lassen, auch das Wasser mit Salz würzen. Anschließend den Spätzleteig portionsweise in die Spätzlemaschine (Druecker) befüllen und in das kochende Wasser drücken. Wenn der Teig von allein durchläuft war er zu weich (Mehl dazu), wenn Du jetzt nen roten Kopf von dem drücken hast und kein Teig im Wasser ist, war er definitiv zu fest (oder Du hast Zement statt Mehl erwischt

So - auf der Stelle nach dem durchdrücken der ersten Einheit kurz durchs Wasser rühren, damit die Spatzen nicht unten im Kochtopf anhaften. Die Spatzen müssen wenigstens einmal kurz aufwallen lassen, wenn sie oben schwimmen sind sie gar. Mit dem Schaumlöffel rausfischen und in ein Sieb damit ! nach und nach den ganzen Teig zu Spatzen zubereiten.

Wichtig: Alle Arbeitsgeräte auf der Stelle nach Gebrauch mit kaltem Wasser abbrausen und einigermassen von dem Teig befreien. Wenn Du da warmes Wasser draufkippst, klebt der Teig bombenfest. Nun alles zusammen wiederholt gut mit heissem Wasser abspülen - heutzutage wegen der Salmonellen wichtig.

2. Zwiebeln andünsten: Zwiebeln (wiederholt ausreichend !) In halbe Ringe oder evtl. kleiner schneiden und in Öl braun werden lassen. Als nächstes die heissen Zwiebeln kurz in eine ofenfeste Gratinform kippen und darin rumschieben, damit ist nämlich auf der Stelle die geben ausgefettet. Scho' wiederholt ebbes g'spart !

3. Die Spatzen, die Zwiebeln und geriebenen Käse (Sorte nach Lust und Laune und Geldbeutel) abwechselnd in die Gratinform schichten. Ganz oben muss selbstverständlich Käs sein. Nur Banausen rühren's einfach gemeinsam.

4. In das vorgeheizte Backrohr damit, bei 200 Grad 20-30 Min. überbacken. Entsprechend kürzer oder länger jeweils nachdem ob die Spatzen noch ganz heiß waren oder ob Du eventuell einen Umluftherd hast.

5. Dazu passt mir am liebsten Sonnewirbele (Vogerlsalat).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spatzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche