Spargelsuppe Mit Krebsschwänzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Frische, weisse Stangenspargel
  • 16 Scheren und Garnelen
  • 300 ml Frischer, kräftiger Spargelsud
  • 100 ml süsses Schlagobers
  • 2 Dotter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 Prise Zucker (klein)
  • Butter

Ein köstliches Rezept zur Spargelsaison:

Stangenspargel abschälen, Endstücke grosszügig klein schneiden, Spargelköpfe klein schneiden und vorerst zur Seite legen. Spargelschalen und geschälte Mittelstücke in 0, 5 Liter Mineralwasser 18 min leicht wallen.

Mittelstücke herausnehmen und im Handrührer so fein als möglich zermusen.

In wenig Butter die Spargelköpfe ca. 8 Min. bei geschlossenem Deckel weichdünsten. Hierbei wenig Salz und eine kleine Prise Zucker beifügen.

Gegebenfalls ein kleines bisschen Spargelsud aufgießen.

Spargelsud mit dem Spargelpüree, Schlagobers und Eidotter gut mischen, mit Salz, weissem Pfeffer und einer Prise Zucker würzen und bei mittlerer Hitze bis zur Bindung erhitzen. Nicht mehr machen! Krebse auf übliche Weise in Wurzelbrühe machen. Scheren und Schwänze ausbrechen und auf aufgeheizten Suppentellern anrichten.

Mit der heissen Spargelsuppe, in die nun genauso die Spargelspitzen gegeben wurden, begießen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 1

Kommentare0

Spargelsuppe Mit Krebsschwänzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche