Spargelsaucen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

Vinaigrette:

  • 1 Zwiebel
  • 50 g Essiggurke
  • 1 Ei (hartgekocht)
  • 1 Teelöffel Senf (scharf)
  • 200 ml Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 100 ml Weissweinessig
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 50 ml Gemüsesuppe
  • 0.5 Bund Kerbel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Schnittlauchrahmsauce::

  • 50 g Butter
  • 20 g Mehl
  • 500 ml Spargelfond (*)
  • 2 Eidotter
  • 100 ml Schlagobers
  • 50 ml Weisswein
  • 1 Bund Schnittlauch (fein geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer

Orangenmayonnaise mit:

  • Paradeiser
  • 1 Fleischtomate
  • 2 Eidotter
  • 500 ml Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 1 Blutorange
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 1 Prise Curry
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

_Vinaigrette_ Die Schale der Zwiebel entfernen und klein schneiden. Essiggurke und Ei fein würfelig schneiden.

In einer Backschüssel den Senf mit Öl durchrühren, dann Essig, Saft einer Zitrone und klare Suppe dazugeben. Das Dressing mit Salz, Zucker und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und zu den fein geschnittenen Ingredienzien Form.

Kerbel klein hacken und zuletzt einrühren.

Die Salatsauce passt sehr gut zu lauwarmen Stangenspargel.

_Schnittlauchrahmsauce_ (*) Vorbereitung siehe "Stangenspargel (Grundrezept)" In einem Kochtopf die Butter erhitzen, das Mehl darin kurz rösten.

Damit keine Klümpchen entstehen kalten Spargelfond gemächlich unter starkem Rühren dazugeben.

Die Sauce ein paar min leicht machen. Eidotter, Schlagobers und Weisswein gut durchrühren und kurz vor dem Servieren in die heisse Sauce Form. Alles gut durchrühren und zuletzt Schnittlauch einrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Gekochten Stangenspargel unter die Sauce vermengen und zu Tisch bringen. Dazu passen sehr gut Kräuterflädle bzw. Erdäpfeln.

_Orangenmayonnaise mit Tomaten_ Paradeiser am Stiel einschneiden, kurz in kochendes Wasser Form, herausnehmen, abschrecken und die Haut entfernen. Nun vierteln, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch fein in Würfel schneiden.

In einer Backschüssel Eidotter cremig rühren. Öl erst einmal tropfenweise, später in einem dünnen Strahl unter durchgehendem Rühren einlaufen und zu einer cremigen Majo durchrühren. Die Majo mit dem Saft einer Blutorange, ein wenig Balsam-Curry, Essig, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker nachwürzen. Als letztes Tomatenwürfel einrühren.

Die Orangenmayonnaise passt sehr gut zu grünem Stangenspargel.

ml

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spargelsaucen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche