Spargelsalat mit Maispoulardenbrust

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Stangenspargel
  • 3 EL Balsamicoessig (weiss)
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Prise Zitronenöl
  • 2 Maispoulardenbrüste ss 150 g
  • 4 Blatt Basilikum
  • 1 Ei (hartgekocht)
  • 0.5 Bund Kerbel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Zitronen (Saft)
  • Öl (zum Anbraten)

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Stangenspargel abspülen, gut abschälen und die unteren Enden 2 cm lang klein schneiden. Die Spargelschalen und -enden in ausreichend kochendes Wasser Form, das mit ein kleines bisschen Salz, Zucker und Saft einer Zitrone gewürzt wurde, und ungefähr 15 Min. leicht machen. Nun den Fond passieren und den Stangenspargel im Fond 10-12 Min. machen. Die einzelnen Spargelstangen in 5 Teile schneiden. Die Enden ein weiteres Mal in den Fond Form und ganz weich machen, dann mit ein kleines bisschen Fond in einen Handrührer Form. Zitronenöl, Olivenöl, Essig, Zucker, Salz, ein Spritzer Saft einer Zitrone dazugeben und gut durchmixen, folgend passieren.

Die Sauce über den Stangenspargel Form und das Ganze gut vermengen.

Poulardenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen und unter die Haut jeweils 2 Basilikumblätter schieben. In heissem Öl von beiden Seiten anbraten und im Backrohr bei 180 °C (Umluft) noch ca. 10 min fertig gardünsten.

Den Spargelsalat anrichten, die Poulardenbrüste aufschneiden und mit gehacktem Ei und gezupftem Kerbel überstreuen.

Spargelsalat mit Maispoulardenbrust Bärlauch-Krebsschwänze-Suppe Provenzalischer Lammbraten mit Bohnen-Paradeiser-Pot-au-feu Scheiterhaufen von dem Osterzopf

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spargelsalat mit Maispoulardenbrust

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche